Sie sind hier: Startseite Über Experimente

Geld verdienen und unsere Forschung unterstützen

Mit Hilfe von Experimenten am BonnEconLab und am MPI Decision Lab untersuchen wir wirtschaftliche Entscheidungen und menschliches Sozialverhalten. Wir, das sind vor allem Ökonom*innen, Psycholog*innen und Jurist*innen.

Für unsere Forschung sind wir fortwährend auf der Suche nach neuen Versuchspersonen – und zwar aus allen Fachrichtungen und allen Altersgruppen (ab 16 Jahren).

7 – Zwei Versuchspersonen in benachbarten Kabinen

Jetzt online registrieren

Warum sollten Sie an Experimenten teilnehmen?

Mit der Teilnahme an unseren Studien verdienen Sie Geld.

In ökonomischen Verhaltensexperimenten werden fast ausschließlich Entscheidungen, die reale Konsequenzen haben, untersucht. Für sämtliche Experimente des BonnEconLab und des MPI Decision Lab gilt daher, dass die Teilnahme vergütet wird. 

Die Höhe der Auszahlung hängt dabei von mehreren Dingen ab:

  • den Entscheidungen, die Sie im Rahmen eines Experiments treffen;
  • mitunter den Entscheidungen der anderen Versuchspersonen – z. B. bei Experimenten, in denen es um Kooperation oder Wettbewerb geht;
  • der Dauer des Experiments.
  • Auch der Zufall kann eine Rolle spielen.

Die Auszahlung erfolgt in aller Regel in bar oder – bei Online-Experimenten – per Überweisung. Hin und wieder hat die Auszahlung auch nichtmonetäre Bestandteile (wie Speisen, Getränke, Gutscheine, Haushaltsgegenstände, …).

8 – Erklären einer Zufallsziehung

Jetzt online registrieren

Was kann man sich unter einem Experiment vorstellen?

Unsere Studien sind so gut wie immer computergestützt. Die beiden wichtigsten Experimenttypen sind:

Beiden Typen ist gemein, dass Sie als Versuchsperson am Computer Entscheidungssituationen vorgelegt bekommen und Ihre Entscheidung per Maus und Tastatur eingeben.

MPI Decision Lab

Jetzt online registrieren

Welche Themen behandelt die experimentelle Ökonomik?

Wir untersuchen Entscheidungen aus allen erdenklichen Feldern der Ökonomik:

  • Entscheidungen, mit anderen Menschen zu kooperieren oder mit ihnen in Wettbewerb zu treten – wie man sie als Arbeitnehmer*in oder Unternehmer*in trifft;
  • Entscheidungen, eigenes Einkommen mit anderen zu teilen – wie man sie als Freund*in oder beim Spenden für gemeinnützige Organisationen trifft;
  • Entscheidungen zwischen mehr und weniger riskanten Alternativen – wie man sie als Anleger*in, aber auch als Verkehrsteilnehmer*in und beim Ausprobieren neuer Produkte trifft;
  • Entscheidungen zwischen Konsum heute und Konsum in der Zukunft – wie man sie beim Sparen für den Ruhestand oder für den nächsten Urlaub und bei der Wahl zwischen Ausgehen und Lernen für die anstehende Klausur trifft.

Bei einigen Experimenten am MPI Decision Lab wird die Verarbeitung der am Bildschirm dargestellten Informationen noch genauer mit Hilfe von Eye-Tracking untersucht.

Dabei führen wir keine medizinischen Studien o. Ä. durch und betreiben auch keine Auftragsforschung für Unternehmen – sondern reine Grundlagenforschung zur Entscheidungsfindung.

MPI eye-tracking

Jetzt online registrieren

Wer kann an Experimenten teilnehmen?

Grundsätzlich kann jede*r – völlig unabhängig von Bildung, Beruf usw. – teilnehmen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Um an unseren Experimenten teilzunehmen, müssen Sie allerdings fließend Deutsch sprechen, denn Sie müssen die in den Experimenten gestellten Aufgaben verstehen.

5 – Vorhänge sorgen für Vertraulichkeit der Eingaben

Jetzt online registrieren

Wie nimmt man an Studien teil?

Für die Teilnahme an unseren Studien müssen Sie sich in unserer Teilnahmedatenbank registrieren:

https://experimente.bonneconlab.uni-bonn.de/.

Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie von uns Einladungen per E-Mail. In jeder Einladung werden die zur Verfügung stehenden Termine und die Dauer sowie die Art und der Ort des Experiments (ob Online-Experiment oder Laborexperiment) genannt.

Wenn Sie an einem Experiment teilnehmen möchten, folgen Sie dem in der E-Mail enthaltenen Anmeldelink. Falls Sie nicht teilnehmen möchten, können Sie die Einladungsmail einfach löschen und auf die nächste Einladung warten.

2 – Kontrolle von Lichtbildausweisen

Weitere Informationen

Artikelaktionen